Einweihung der Wohnstätte

Einweihung der Wohnstätte

Am 3. November gab´s im Barkeler Busch tüchtig was zu feiern: Zusammen mit dem Leiter des Wohnheimes, Carsten Bohlken, seinen MitarbeiterInnen und wir von Lebensweisen als Förderverein hatten nach einigen Vorbereitungen eine wunderschöne Feier vorbereitet, die sicherlich noch lange für die Teilnehmer in Erinnerung bleibt:

Über 250 Gäste waren der Einladung von Jürgen Hoffmann, Geschäftsführer der Gemeinnützigen Gesellschaft für Pariträtische Sozialarbeit (GPS) Wilhelmshaven gefolgt – ein eigens dafür eingerichteten Shuttle-Dienst von der L814 nach Barkel brachte die Menschen, die ihr Auto in  Glarum wegen der begrenzten Parkfläche auf dem Gelände an der Langsamstrasse  hatten stehen gelassen heran – zur Begrüßung gab es dann an der Weinlaube erstmal ein Gläschen Sekt.

Herzlich willkommen – auch von Marion

übrigens….

– sie „managt“ die Freizeit für die Bewohner unter der Regie von Lebensweisen

Gleich nach der Begrüßung ging es dann auch schon los: Hatte man doch ein gr0ßes Zelt festlich geschmückt für ein Interview –  eine Talkrunde, in der sowohl der Hausherr, die Bewohner und die Gäste zu Worte kamen.

„Gefällt mir“ so die Aussage von Marcel Schmidt und strahlte dabei rührend herzlich – „Ein ganz schönes  Stück Arbeit, an der alle Beteiligten – die Stadt Schortens, der überörtliche Träger der Sozialhilfe und sein Bauamt mitwirkten “ so in etwa die Worte umschrieben von Landrat Ambrosy:  für den Verein als Initiator und GPS als Betreiber sind schließlich über 20 Jahre bis zur Einweihung  ins  Land gegangen.

 Hier eine  kleine Ausstellung der Pressemitteilungen – hatten die Zeitungen und auch die anderen Medien uns die ganzen Jahre sehr positiv begleitet.

 Die Zeit verging wie im Fluge- sollten sich doch Interessierte das Innenleben des Heimes und das Ambiente drumherum noch anschauen.!

 

…schön der Eingangsbereich gestaltet

Dörthe Kujath stattete Philip und Frederik einen Besuch in ihren Zimmern ab.

Hier Frederik´s Zimmer – 16qm – mit LAN-   Anschluss und allem Pi-Pa-Po

 

Lieber Draussen mit Äpfeln und Blumen – ein Projekt der „Freitagsgärtner“

Fürs Fest natürlich auch lustig geschmück

 

Löschen den kleinen Durst für  zwischendurch:

Lilli und Lara (im Hintergrund das Lastenrad)

Hier das Innenleben des „Rollenden Museums“ – dieses mal gleich vorm Eingang aufgebaut – barierefrei mit Rampe für die Rollstuhlfahrer. Vor den Vitrinen Dokumentationen vom Baufortschritt.

Höchste Zeit jetzt für die Kaffeetafel –

Tortenturm – noch prall gefüllt

daruter und daneben vorbereitete Gedecke- für den Ansturm

Ben (Herlmuth) Hoffmann  spielte für uns Genau nach unserem Geschmack.

 

Und zum Schluss: ´Ne leckere Currywurst!

Das  Finale

Schortens dreht am Rad

Schortens dreht am Rad

Eine Karawane zieht durch die Stadt….

Parade in Schortens –am 13.05.2017, Beginn. 11:00 Uhr am Bahnhof, Ziel: 13:00 Uhr beim Bürgerhaus

Wir haben als „Türöffmer von Schortens “ viele Vereine und Institutionen als Aktionspartner gewinnen können. In einer Parade werden wir zusammen fröhlich durch die Menkestraße ziehen. Es ist eine Aktion zum europäischen Protest-Tag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung.

Uns geht es aber hierbei nicht um Protest; wir möchten zeigen, dass Miteinander – die Inklusion- in Schoretens gelebt wird und  Spaß macht. Wir möchten Begegnungen ermöglichen und sichtbar machen, was in Scvhortens geht.

Schirmherr: Bürgermeister Gerrhard Böhling

Partner:

VHS Friesland-Wittmund

Cäcilienschule Wilhelmshaven

Graphik Reiberg

GPS Wohnstätte Barkel

 

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück